Moria / Kara Tepes

Etabliert die EU jetzt Menschenrechte 2. Klasse? Verheerende Zustände und Winterchaos in den Flüchtlingslagern

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir übersenden Ihnen den aufrüttelnden live-Bericht von Michalis Aivaliotis direkt aus Lesbos. Er ist Lehrer aus Mytilini, Aktivist der Organisation OXI, die vor allem die Selbstorganisation der Flüchtlinge, sowie den Zusammenschluss der griechischen Bevölkerung mit den Flüchtlingen im Lager Moria und jetzt Kara Tepes, vertritt.Seit April 2020 unterhält „Solidarität International e.V. (SI)“ einen Solidaritätspakt mit der Organisation OXI. In diesem Rahmen wurden bisher über 90.000 € aus Klein- und Kleinstspenden gesammelt. Ein Transport mit 70 gespendeten Nähmaschinen für die Maskenfabrikation in Moria wurde organisiert und es wird ein reger gegenseitiger Informationsaustausch verwirklicht. In 35 Städten sind Solidaritätsdemonstrationen durchgeführt worden und nicht zuletzt wurde der Flüchtlingspolitik der EU äußerst kritisch entgegengetreten.

Was Michalis Aivaliotis nun schildert übersteigt alle bisherigen Grausamkeiten. „Nur: die politische und mediale Aufmerksamkeit über diese Zustände ist bedauerlicherweise zurückgegangen,“ so Armin Kolb, Mitglied der Bundesvertretung von SI und einer ihrer Sprecher.Die Berichte aus Lesbos werden immer aufgrund von Telefonaten mit Michalis Aivaliotis durch den Initiator der solidarischen Zusammenarbeit, Jordanis Georgiou, erstellt. Für weitergehende Informationen aus erster Hand, kann SI einen direkten Kontakt zu einem der beiden organisieren. Außerdem findet am Freitag, 18. Dezember 2020, 18:30 Uhr die Online-Veranstaltung „Free Moria Abschiebungen stoppen“ statt, zu der ein vorbereitetes Video von Kara Tepes eingespielt wird. Sie sind herzlich eingeladen Fragen zu stellen (https://youtu.be/rVEF1kbkgAc).

Die vorweihnachtliche Spendenaktion soll der Finanzierung der beiden im Bericht angesprochenen Schulbusse dienen.

Spenden werden erbeten auf das Konto:

Kontoinhaber: Solidarität International

eVIBAN: DE86 5019 0000 6100 8005 84

BIC: FFVB DEFF (Frankfurter Volksbank)

SI garantiert die 100%-ige Übermittlung der eingegangenen Spenden für den jeweiligen Spendenzweck.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sowohl Berichterstattung als auch Spendenaufruf unterstützen würden.

Mit freundlichen Grüßen

Marlies Schumann, Regionalgruppe Emscher-Lippe

Armin Kolb Mitglied der Bundesvertretung von SI und Sprecher

Anlage: Bericht von Moria / Kata Tepes + 1 Foto vom Flüchtlingslager Cara TepeIn einem aktuellen Bericht von Michalis Aivaliotis, unserer Kontaktperson auf der Insel Lesbos, werden die verheerenden Zustände dokumentiert. Der Bericht und eine Bilderstrecke sind auf der Homepage von SI zu finden: https://solidaritaet-international.de/fileadmin/download/Kampagne/Fluchtlinge/Moria-Lesbos/Moria-Lesbos_Bericht_15.12.2020_-mit_Fotos.pdf

zKOG

Die zentrale Koordinierungsgruppe (zKOG) koordiniert die Arbeit im InterBündnis bundesweit und zwischen den Plattformen im Sinne der Beschlüsse des Bündnis-Rats und der Bündnis-Kongresse und bestimmt einen dreiköpfigen geschäftsführenden Ausschuss (gA).

Das könnte Dich auch interessieren …