Kostenlose, sofortige und unkomplizierte Ausgabe von FFP2-Masken an die gesamte Bevölkerung

Die Koordinierungsgruppe der Bundesweiten Montagsdemo fordert kostenlose, sofortige und unkomplizierte Ausgabe von FFP2-Masken an die gesamte Bevölkerung. In einer aktuellen Veröffentlichung schreibt sie:

Am 19. Januar wurde eine Pflicht zum Tragen von FFP2- oder medizinischen Masken beschlossen. Ab 25. Januar gilt diese Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr und in Geschäften. Ganze neun Tage nach Beschlussfassung kündigen Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn auf Druck an, dass Bezieher von Hartz IV- bzw. Grundsicherung kostenlos 10(!) FFP2-Masken erhalten. Dazu müssen sie aber auf einen Brief ihrer Krankenkasse warten und können sie sich erst dann in Apotheken abholen. Jeder von uns weiß, wie lange so was dauern kann. Sollen Hartz IV-Bezieher bis dahin nicht einkaufen gehen oder mit dem Bus fahren können?!?

Flüchtlinge sind von dieser Regelung ausgeschlossen, obwohl sie weniger als den Hartz IV-Regelsatz bekommen.
Wir fordern die sofortige, unkomplizierte und unbegrenzte Ausgabe von FFP2-Masken – und zwar an die gesamte Bevölkerung!

Das könnte Dich auch interessieren …