Gegen faschistische Strukturen in der Polizei!

Internationalistisches Bündnis Essen/Mülheim, 29.9.2020

“Nur die Spitze des Eisbergs” – Demo gegen faschistische Strukturen bei der Polizei

Unter diesem Motto führt das Internationalistische Bündnis Essen/Mülheim am Freitag den 2. Oktober eine Demonstration in der Essener Innenstadt durch. Sie startet um 18 Uhr am Willy-Brandt-Platz mit einer kurzen Kundgebung und endet am Kenndyplatz mit einer Aussprache am offenen Mikrofon.
“Angesichts des Ausmaßes der Skandale um faschistische Verbindungen insbesondere bei der Polizei Essen/Mülheim ist uns wichtig, jetzt gemeinsam mit weiteren Gruppen ein deutliches Zeichen für Veränderungen zu setzen. Die Absetzung von Polizeipräsident Frank Richter, der bis heute behauptet, es hätte dafür keine Anzeichen gegeben, ist überfällig. Unabhängige Beschwerdestellen und Gehör für geäußerte Kritik statt Diffamierung dessen müssen folgen.” so Hannes Mast vom Internationalistischen Bündnis. “Wir wollen auch allen Betroffenen eine starke Stimme geben. Wir laden alle Bürger ein, sich an der Diskussion um die notwendigen Konsequenzen und den Kampf dafür zu beteiligen.”

Für Rückmeldungen, Anmeldung von Beiträgen und (fast) alles sonstiges:

ib-essen@gmx.de

zKOG

Die zentrale Koordinierungsgruppe (zKOG) koordiniert die Arbeit im InterBündnis bundesweit und zwischen den Plattformen im Sinne der Beschlüsse des Bündnis-Rats und der Bündnis-Kongresse und bestimmt einen dreiköpfigen geschäftsführenden Ausschuss (gA).

Das könnte Dich auch interessieren …