Autor: KOG NRW

Faschistisches Netzwerk in der Polizei

Erklärung des Internationalistischen Bündnis Essen/Mülheim Die Ergebnisse dieser umfassenden Razzia bestätigen, was Antifaschisten und Betroffene von rassistischer Polizeigewalt seit Jahren kritisieren. In den letzten 1-2 Jahren hatten sich die Vorfälle in Essen signifikant erhöht. Mindestens drei Familien mit migrantischem Hintgergrund...

Erfahrungsaustausch: Erfolg in Duisburg

Das Internationalistische Bündnis in Duisburg berichtet über den erfolgreichen Kampf um den 1. Mai Dazu die WAZ am 29.4.2020: Stadt muss Maidemos nach Gerichtsurteil genehmigen. „Die Stadt Duisburg darf Kundgebungen zum 1. Mai nicht grundsätzlich untersagen, urteilen Gerichte. Vier Demonstrationen...

Erfahrungsaustausch: Wie die Arbeit auch in in Zeiten der Corona-Pandemie regelmäßig organisiert wird

Dazu hat das InterBündnis in Duisburg Schritte erprobt, die sicher auch für andere lokalen und regionale Gruppen im InterBündnis interessant sind. Auch wenn man sich nicht treffen kann, geht die Arbeit weiter. Eine gute Methode dafür war eine Telefonkonferenzen mit...

Bericht zum Kampf um den 1. Mai

Aus Duisburg berichtet uns das regionale InterBündnis von ihrem vorbildlichen Kampf um demokratische Rechte und Freiheiten während der durch Corona verschärften Weltwirtschaft- und Finanzkrise. „Heute fand ein Kooperationsgespräch mit Ordnungsamt, Polizei und derem juristischen Beistand statt. Sehr detailliert haben wir...